Metanavigation: 

AACSB accredited

wissen.leben | WWU Münster 


Lesenswert


Matthew Phillips
über die deutsche Lust zu mieten

Klaus Smolka über Markversagen ("Was läuft da schief?")

Andreas Rödder über die Entstehung des Euro

Noah Smith über Respekt

Andreas Wagener dekonstruiert die Kirchenfinanzierung, Ralph Bollmann stimmt ein

Ryan Avent über Mindestlöhne

Thomas Glauben und Ingo Pies über Agrarspekulationen

The Economist über die Ökonomik interstellaren Handels

The Economist über Geldgeschenke als Entwicklungshilfe

Zwei Studien über die Frauenquote in norwegischen Aufsichtsräten: Ahern und Dittmar sowie Matsa und Miller (frei downloadbar aus dem Uni-Netz)

John List und Koautoren über Frauen, Männer und Wettbewerb, hier der Artikel, hier eine ähnliche Studie

Chris Auld über Kritik an unserer Disziplin, und hier Jason Collins

Der Spiegel (!) über die Überparteilichkeit der Bild-Zeitung

Martin Hellwig über die deutsche Finanzmarktregulierung

Die Rebellen von Alderaan fliegen einen Angriff; das Imperium schlägt zurück

Patrick Bernau über Steuersparen

Lisa Nienhaus über Joan Robinson, weitere Zitate hier

Free Exchange über das Ausgabenverhalten im Alter

Ralph Bollmann über die Erbschaftsteuer

Das Handelsblatt über Banking in Simbabwe

Martin Machowecz über die Gleichheit der Lebensverhältnisse in Deutschland

Pascal-Emmanuel Gobry über unsere Zunft

Christopher Weckwerth interviewt Axel Troost, den finanzpolitischen Sprecher der Linken

Tommy Andersson erklärt Mechanism Design, Ariel Rubinstein versucht, die Kollegen zu provozieren - und Frank Schirrmacher versteht alles falsch

Bryan Caplan über den Mindestlohn

Der Spiegel interviewt Rudolf Mellinghoff

Megan McArdle über Nullwachstum

David Grusky interviewt Emmanuel Saez

Michael Martens über Indikatoren für Wettbewerbsfähigkeit

Hendrik Ankenbrand über den deutschen Föderalismus und Hollywood

Christoph Stehr über Gehaltsstrukturen in (einigen) deutschen Unternehmen

Patrick Bernau über Makler-Provisionen

Gary Becker und Kevin Murphy über den Kampf gegen Drogen, Tyler Cowen über Brasilien und hier ein paar Bilder.

Gegenwart und Zukunft - einen gutes neues Jahr 2013!

Kolja Rudzio über Armut, Klaus Schroeder kommentiert

Jan Guldner über Wohnungsnot in deutschen Universitätsstädten

Lutz Kilian über Ölpreise

Die Münsteraner BWL ist in den Top 20 des Handelsblatt-Fakultätsrankings

Bilge Ebiri über James Bond

The Atlantic hat Photos aus China

Christian Ramthun über Steueroasen mitten in Europa

Axel Ockenfels über Behavioral Economics

Cheap Talk über die Anfänge der Spieltheorie bei Johann Wolfgang Goethe, hier der zugrundeliegende Artikel von Moldovanu und Tietzel

Paul Murphy über die Lohnentwicklung in Europa

Harald Martenstein über Ex-Post-Bewertungen stochastischer Prozesse

Eine Umfrage unter amerikanischen Ökonomen zur Besteuerung

Acht junge Ökonomen über die Zukunft des Fachs

Virginia Postrel über steigende Einkommensungleichheit

Stefan Homburg über den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM)

Das Handelsblatt über Graduiertenprogramme in VWL, hier eine Übersicht

Harald Olkus über Spieltheorie im Alltag (War of Attrition)

Julian Kirchherr sollte VWL studieren

Reiner Klingholz über die Alterung der Gesellschaft

Uwe Jean Heuser über unsere Disziplin - die Debatte konsolidiert sich

Paul Collier über das neue Buch von Acemoglu und Robinson

Tyler Cowen über Mood Affiliation

Jan-Otmar Hesse über den Marshallplan und Griechenland

Mankiw über Kapitalertragsteuern

Sims und Sinn über die Krise und unsere Disziplin

Brost und Kohlenberg über einen ehemaligen Doktoranden am IfF I

Robin Hanson über junge Unternehmensberater

Rüdiger Bachmann über unsere Disziplin

Ambrose Evans-Pritchard über 2012 - frohes neues!

Raquel Fernández über unsere Disziplin (sehr lesenswert!)

Roland Kirbach über den desaströsen Zustand der Kommunalfinanzen in NRW

Tyler Cowen kürt die besten Ökonomiebücher des Jahres

Literaturliste zu Larry Summers' Finanzkrisenseminar
Tyler Cowen über einen geordneten Euro-Ausstieg

Michael Lewis über Daniel Kahneman und Behavioral Economics

Patrick Bernau über seinen persönlichen Griechenland-Bailout

Olaf Storbeck über Too Big to Fail

Michael Burda und Jennifer Hunt über das deutsche Arbeitsmarktwunder

Henry Kaspar über Liquiditätskrisen und Staatspleiten

Rüdiger Jungbluth über die Theorie effizienter Märkte im Alltag

Die New York Times über Thomas Sargent und Christopher Sims

Kantoos über die Ökonomie-Nobelpreisträger und die (beklagenswert einfältige!) Kritik in der deutschen Presse

Ein Interview mit Thomas Sargent

Felix Salmon über den Absturz der Median-Realeinkommen in den USA

Die Gruppe Euro-nomics über European Safe Bonds - sehr lesenswert!

Thomas Mayer und Hans-Werner Sinn über inflationsgeschützte Staatsanleihen

Roberto Saviano in der Zeit über die Mafia

John Cochrane in National Affairs über Inflationsgefahren

Robert Lucas Jr. über die Tätigkeit von Ökonomen

Aus der Reihe "Grundlegende ökonomische Fragen im Alltag", heute: Fisch

Kantoos gibt einen Überblick über die Econ-Blogosphäre, hier ein Update

Das SZ-Magazin über Cheap Talk und Revealed Preferences

Alex Tabarrok auf Marginal Revolution über insolvente Lottokönige

Aus der Reihe "Wie schwer kann das schon sein? Fachfremde reden über die Ökonomie", heute: Physiker und Kulturwissenschaftler

Olaf Storbeck im Handelsblatt über Haushaltskonsolidierung und ihre Wachstumseffekte

Mark Schieritz in der Zeit über die Abhängigkeit der Staaten von den Finanzmärkten

Sascha Becker et al. in der Ökonomenstimme über den Habsburger Effekt

Paul Krugman in Foreign Affairs über Wettbewerbsfähigkeit; Friederike Spiecker in der taz ebenfalls über Wettbewerbsfähigkeit -- offensichtlich falsch, aber wo genau liegt der Fehler?; Kantoos zum selben Thema

Joe Keohane im Boston Globe über ökonomische Vorhersagen

Bryan Caplan über systematisch verzerrte Beliefs

Kathrin Berensmann in der Zeit über Insolvenzverfahren für Staaten



Impressum | © Institut für Finanzwissenschaft I