Wissenschaft und Praxis im Gespräch


Es wächst zusammen, was zusammen gehört? Die Genossenschaftliche FinanzGruppe 2025

19. Juni 2017

Aula im Schloss der Universität Münster


In der genossenschaftlichen FinanzGruppe haben sich mit der Fusion der Zentralbanken und der Rechenzentralen sowie von Verbänden interne Strukturen verändert, mit denen effizientere Prozesse ermöglicht werden. Damit ändern sich auch Governancestrukturen in der Gruppe und Gewichte verschieben sich. Daher müssen auch die Beziehungen zwischen den zentralen Dienstleistern und den Genossenschaftsbanken überprüft werden. Zielsetzung ist die Gruppe insgesamt profitabel aufzustellen, indem auch die Banken effizient arbeiten können und eine hinreichende Mitwirkung gewährleistet ist.

Die Veranstaltung „Wissenschaft und Praxis im Gespräch“ diskutiert diese neuen Strukturen und will Handlungsoptionen für die genossenschaftliche FinanzGruppe aufzeigen.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Montag, 19. Juni 2017
15:30 - 16:00 Uhr
  Eintreffen der Teilnehmer
 
16:00 - 16:40 Uhr
  Fair, effizient, agil - genossenschaftliche Identität in einer digitalisierten Welt
Hans-Bernd-Wolberg
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, DZ BANK AG, Frankfurt / Düsseldorf
 
16:40- 17:20 Uhr
  Das gemeinsame Rollenverständnis in der genossenschaftlichen FinanzGruppe - heute und morgen Dr. Andreas Martin
Vorstand, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, Berlin
 
17:20 - 18:00 Uhr
  Gebündelte Kräfte, vereintes Ziel: Lösungen für die moderne Bank von morgen Klaus-Peter Bruns
Vorsitzender des Vorstands, Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe/Münster
 
18:00 - 18:30 Uhr
  Pause
 
18:30 - 19:30 Uhr
  Podiumsdiskussion:

Podiumsdiskussion: Vielfältig, aber auch schlagkräftig? Die neuen Beziehungen im Verbund

Diskussionsteilnehmer:

Markus Bludau
Vorstand, Volksbank Göttingen eG, Göttingen

Dr. Andreas Martin
Vorstand, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, Berlin

Siegfried Mehring
Vorstand, Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband, Münster

Andreas Stein
Vorstand, Raiffeisenbank Tüngental eG, Schwäbisch-Hall

Moderation:

Prof. Dr. Theresia Theurl

Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Genossenschaftswesen der Universität Münster

Hinweis:

Die Teilnahme am Symposium ist für alle Interessenten offen, jedoch wird um eine Anmeldung gebeten. Benutzen Sie hierfür bitte die obige "Einladung (PDF-Dokument)" oder senden Sie uns eine E-Mail (siehe weiter unten). Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Die Veranstaltung findet in der Aula im Schloss der Universität Münster, Schlossplatz 2, statt. Parkmöglichkeiten: öffentliche Parkplätze am Schloss, Zufahrt von der "Gerichtsstraße"

Auskunft zur Veranstaltung und zu Übernachtungsmöglichkeiten:
IfG der Universität Münster · Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
Dr. Eric Meyer · Telefon 02 51/83-2 28 01 · Fax 02 51/83-2 28 04
E-Mail: symposium@ifg-muenster.de


Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)