Wissenschaft und Praxis im Gespräch


Digitalisierung – Vom Schlagwort zur Umsetzung in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe

23. Januar 2017

Aula im Schloss der Universität Münster


Die Digitalisierung werde das Bankgeschäft revolutionieren und für ein in der Fläche präsentes, filialgestütztes Geschäftsmodell sei dann kein Raum mehr. So sehen manche Auguren das zukünftige Bankgeschäft. Fakt ist, dass der Handlungsdruck für Genossenschaftsbanken steigt. Fakt ist aber auch, dass in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe bereits zahlreiche Lösungen existieren, die es nun aber auch umzusetzen und auszugestalten gilt. Es besteht also kein Grund in Angststarre zu verfallen, sondern nun die geeigneten Maßnahmen zu ergreifen. In der Veranstaltung werden diese Beispiele demonstriert und aufgezeigt, wie sie für die Genossenschaftsbank der Zukunft umgesetzt werden können.

Die Veranstaltung „Wissenschaft und Praxis im Gespräch“ will diese Fragen diskutieren und Handlungsoptionen für Genossenschaftsbanken aufzeigen.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Montag, 23. Januar 2017
15:30 - 16:00 Uhr
  Eintreffen der Teilnehmer
 
16:00 - 16:30 Uhr
  Robo-Advice – Das Beispiel VisualVest und seine Potenziale
Dr. Andreas Zubrod
Vorstand, Union Investment Asset Management Holding AG, Frankfurt am Main
 
16:30- 17:00 Uhr
  Innovationsmanagement in der digitalen Bankenwelt – Mit digitalen Lösungen Kunden gewinnen Thomas Ullrich
Vorstand, DZ BANK AG, Frankfurt am Main
 
17:00 - 17:30 Uhr
  Einfach machen! Leonhard Zintl
Vorstand, Volksbank Mittweida eG, Mittweida
 
17:30 - 18:00 Uhr
  Digitalisierung – der Weg der Westerwald Bank eG Dr. Ralf Kölbach
Vorstand, Westerwald Bank eG Volks- und Raiffeisenbank, Hachenburg
 
18:00 - 18:30 Uhr
  Pause
 
18:30 - 19:30 Uhr
  Podiumsdiskussion:

Podiumsdiskussion: Digitalisierung – Keine Bedrohung, sondern eine Chance

Diskussionsteilnehmer:

Andreas Banger
Vorstand, Volksbank Gronau-Ahaus eG, Gronau

Heiko Frohnwieser
Vorstand, Raiffeisenbank Oldenburg eG, Oldenburg

Helmut Gawlik
Geschäftsführer, VR-NetWorld GmbH, Bonn

Dr. Ralf Kölbach
Vorstand, Westerwald Bank eG Volks- und Raiffeisenbank, Hachenburg

Moderation:

Prof. Dr. Theresia Theurl

Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Genossenschaftswesen der Universität Münster

Hinweis:

Die Teilnahme am Symposium ist für alle Interessenten offen, jedoch wird um eine Anmeldung gebeten. Benutzen Sie hierfür bitte die obige "Einladung (PDF-Dokument)" oder senden Sie uns eine E-Mail (siehe weiter unten). Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Die Veranstaltung findet in der Aula im Schloss der Universität Münster, Schlossplatz 2, statt. Parkmöglichkeiten: öffentliche Parkplätze am Schloss, Zufahrt von der "Gerichtsstraße"

Auskunft zur Veranstaltung und zu Übernachtungsmöglichkeiten:
IfG der Universität Münster · Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
Dr. Eric Meyer · Telefon 02 51/83-2 28 01 · Fax 02 51/83-2 28 04
E-Mail: symposium@ifg-muenster.de


Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)