Symposium Wohnungsgenossenschaften

5. April 2016, Mövenpick Hotel, Münster


       

Vortrag
Download
Wohnraum für Flüchtlinge – Was leistet die Politik?
Sigrid Koeppinghoff
Abteilungsleiterin Wohnungsbau, Wohnungs- und Siedlungsentwicklung im Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
n.v.
Unterbringung von Flüchtlingen – Rechtliche Rahmenbedingungen
Carsten Herlitz
Justiziar, GdW - Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V., Berlin
Besonderheiten der Unterbringung von Flüchtlingen in Wohnungsgenossenschaften
Prof. Dr. Theresia Theurl
Institut für Genossenschaftswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Wohnungsmarktsituation 2016: Folgen der Zuwanderung und Förderungsmöglichkeiten für die Wohnungswirtschaft
Dietrich Suhlrie
Vorstandsmitglied, NRW.BANK, Düsseldorf und Münster

Unterbringung von Flüchtlingen – Bericht über erste Erfahrungen
Frank Nolte
Vorstandsvorsitzender, Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte eG, Witten
Flüchtlingsunterbringung in Ballungsgebieten – Möglichkeiten und Herausforderungen
Werner Nußbaum
Geschäftsführender Vorstand, DIE EHRENFELDER - Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft eG, Köln
Neubau für Flüchtlinge im ländlichen Raum
Petra Eggert-Höfel
Vorstandsvorsitzende, Bau- und Siedlungsgenossenschaft für den Kreis Herford eG, Bünde
Zwischennutzung als Unterbringungsmöglichkeit für Flüchtlinge – Voraussetzungen und Umsetzung
Dipl.-Ing. Ulrich Brombach Mag. rer. publ.
Vorstand, Gemeinnützige Wohnungs-Genossenschaft eG Neuss

Presse-Information

Presseinformationen folgen im Anschluss an das Symposium.

Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)