Wissenschaft und Praxis im Gespräch


Die besten Mitarbeiter für Genossenschaftsbanken gewinnen und motivieren – Zwischen Kosten, Markterschließung und Zukunftsfähigkeit

8. Juni 2015

Aula im Schloss der Universität Münster


Das Personalmanagement in Genossenschaftsbanken, die ihren Wettbewerbsvorteil in der Nähe zu Mitgliedern und Kunden und in ihrem eigenen Wertekanon haben, wird von den meisten Vorständen als wesentliche Aufgabe aufgefasst. Aufgrund der hohen Relevanz der Mitarbeiter zur Umsetzung der Eigenschaften des genossenschaftlichen Geschäftsmodells und der Erreichung der Ziele kann man von einer strategischen Aufgabe sprechen. Nicht immer wird diesem wesentlichen Aufgabenfeld in der Praxis jedoch die notwendige Bedeutung beigemessen, was langfristig zu erheblichen Problemen in der Bank führen kann.

Die Veranstaltung „Wissenschaft und Praxis im Gespräch“ will aufzeigen, wie die besten Mitarbeiter gewonnen werden können, um Genossenschaftsbanken erfolgreich im Markt zu positionieren, ohne die Kosten aus den Augen zu verlieren.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Montag, 8. Juni 2015
15:30 - 16:00 Uhr
  Eintreffen der Teilnehmer
 
16:00 - 16:30 Uhr
  Trends im Personalmanagement und ihre Auswirkungen auf die Personalstrategie
Oliver Best
Bereichsleiter Personal, DZ BANK AG, Frankfurt
 
16:30- 17:00 Uhr
  Neue Wege beschreiten – Mitarbeiter gewinnen und erfolgreich motivieren Johann Kramer
Vorstandsvorsitzender, Raiffeisen-Volksbank eG, Aurich
 
17:00 - 17:30 Uhr
  Impulse für ein erfolgreiches Personalmanagement: Der Dreiklang Bewerber - Mitarbeiter - Kunde Frank Mühlbauer
Vorstandsvorsitzender, WL BANK AG, Münster
17:30 - 18:00 Uhr
  Welchen Beitrag kann Tarifpolitik zur Arbeitgeberattraktivität leisten? – Chancen und Grenzen
Annette Kaiser
Geschäftsführerin, Arbeitgeberverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, Bonn
 
18:00 - 18:30 Uhr
  Pause
 
18:30 - 19:30 Uhr
  Podiumsdiskussion:

Podiumsdiskussion: Faktor Mensch in der Genossenschaftsbank: Mitarbeiter, Mitglied, Kunde

Diskussionsteilnehmer:

Axel Kehl
Vorstandsvorsitzender, Akademie Deutscher Genossenschaften, Montabaur

Hermann Kerler
Vorstandsvorsitzender, Raiffeisenbank Pfaffenhausen eG, Pfaffenhausen

Guido Lohmann
Vorstandsvorsitzender, Volksbank Niederrhein eG, Alpen

Reinhard Schlottbom
Vorstandsvorsitzender, PSD Bank Westfalen-Lippe eG, Münster

Moderation:

Prof. Dr. Theresia Theurl

Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Genossenschaftswesen der Universität Münster

Hinweis:

Die Teilnahme am Symposium ist für alle Interessenten offen, jedoch wird um eine Anmeldung gebeten. Benutzen Sie hierfür bitte die obige "Einladung (PDF-Dokument)" oder senden Sie uns eine E-Mail (siehe weiter unten). Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Die Veranstaltung findet in der Aula im Schloss der Universität Münster, Schlossplatz 2, statt. Parkmöglichkeiten: öffentliche Parkplätze am Schloss, Zufahrt von der "Gerichtsstraße"

Auskunft zur Veranstaltung und zu Übernachtungsmöglichkeiten:
IfG der Universität Münster · Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
Dipl.-Math. Eric Meyer · Telefon 02 51/83-2 28 01 · Fax 02 51/83-2 28 04
E-Mail: symposium@ifg-muenster.de


Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)