Forum Kartellrecht am 22. Januar 2013


Am 22. Januar 2013 findet das Forum Kartellrecht als gemeinsame Veranstaltung des Instituts für Internationales Wirtschaftsrecht und des Instituts für Genossenschaftswesen der Universität Münster statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die 8. GWB-Novelle, die der Bundestag nun verabschiedet hat. Die Reform des Gesetzes soll den Wettbewerb stärken, indem die wettbewerblichen Rahmenbedingungen im Bereich der Fusionskontrolle, der Missbrauchsaufsicht, der Bußgeldvorschriften sowie des Verfahrens bei Kartellverstößen verbessert werden. Die konkreten Änderungen werden im Überblick und detailliert vorgestellt und einer Einschätzung und Einordnung unterzogen. Als Referenten konnten wir Herrn Christian Dobler (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie), Herrn Prof. Dr. Daniel Zimmer (Universität Bonn sowie Monopolkommission) und Herrn Dr. Konrad Ost (Bundeskartellamt) gewinnen. Den Schwerpunkt der Diskussion bilden die Neuerungen in der Fusionskontrolle, die eine weitere Angleichung an die europäische Fusionskontrollverordnung mit sich bringen. Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Rainer Bechtold (Gleiss Lutz), Herr Dr. Manuel Kellerbauer (Europäische Kommission), Frau Prof. Dr. Andrea Lohse (Ruhr-Universität Bochum), Herr Dr. Wolfgang Nothhelfer (PwC) und Herr Prof. Dr. André Schmidt (Universität Witten/Herdecke) sind die Experten auf dem Podium. Wir freuen uns, Sie in Münster begrüßen zu dürfen, um mit Ihnen diese wettbewerbsrechtlichen Frage von hoher Aktualität zu diskutieren. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung bis zum 14. Januar 2013.
Nach der Veranstaltung findet auf Einladung von Pricewaterhouse Coopers ein Empfang im Foyer der Aula statt.

Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)