Edeka Duisburg eG – Marktführer trotz Kooperation? Gastvortrag von Dirk Neuhaus


Die Einzelhändler des EDEKA Verbundes verfügen durch die genossenschaftliche Organisationsstruktur über ein leistungsfähiges Großhandelsnetz. Dieses wird durch diverse eigene Produktionsbetriebe ergänzt und verschafft dem Verbund (inkl. Netto) die Marktführerschaft gemessen am Umsatz im Einzelhandel.

Dirk Neuhaus (Geschäftsführer der EDEKA Rhein-Ruhr) spricht zum Thema: „Edeka Duisburg eG – Marktführer trotz Kooperation?“ im Rahmen der Vorlesung UK: Governance (Univ.-Prof. Dr. Theresia Theurl) am 12.01.2017 um 8.15 Uhr im J4.

Der EDEKA-Verbund besteht aus rund 4.500 eigenständigen Kaufleuten und erzielte in 2015 einen Umsatz von 48,4 Mrd. Euro. Die Regionalgesellschaft EDEKA Rhein Ruhr beliefert täglich rund 1.000 Filialen und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 3,2 Mrd. Euro. Zuletzt war der Verbund durch das untersagte Fusionsvorhaben mit Kaiser‘s Tengelmann in den Mittelpunkt der Wirtschaftsnachrichten gerückt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)