Prof. Dr. Bernd Rolfes

Lehrstuhlinhaber für Banken und Betriebliche
Finanzwirtschaft, Universität Duisburg-Essen

Schwerpunkte in Forschung und Lehre:

  • Unternehmenssteuerung / Risikocontrolling
  • Bankenaufsicht
  • Strukturwandel / Strategische Ausrichtung im Finanzdienstleistungsgeschäft
  • Firmenkundengeschäft
  • Retail- / Private-Banking

Ämter und Mandate
  • Leiter Lehrstuhl für Banken und Betriebliche Finanzwirtschaft der Mercator School of Management an der Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg
  • Gesellschafter des zeb/rolfes.schierenbeck.associates, Münster
  • Direktor des european center for financial services

Publikationen
  • 5 Monografien
  • 5 Herausgeberschaften
  • 2 Handbücher
  • 2 Sammelbände
  • 2 Schriftenreihen
  • Über 100 Aufsätze
  • Autor für Frankfurter Allgemeine Zeitung, Handelsblatt, Die Welt, Börsen-Zeitung

Ausbildung

Berufliche Stationen


1975 Abitur, Handrup
1981 Dipl.-Kfm., Westfälische Wilhelms-Universität Münster
1985 Dr. rer. pol., Westfälische Wilhelms-Universität Münster
1986-1990 Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
1990 Habilitation, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Universitätslaufbahn

1975 Universität Osnabrück, Lehrauftrag
1981 Universität Münster, Lehrauftrag
1985 Universität Mainz, Ruf und Lehrauftrag
1986-1990 Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
1990 Universität Duisburg-Essen, Professur für Banken und Betriebliche Finanzwirtschaft