Wissenschaft und Praxis im Gespräch


Mitglieder- und Kundenbeziehungen – ein besonderes Qualitätsmerkmal für die genossenschaftliche FinanzGruppe

24. Januar 2011

Aula im Schloss der Universität Münster

Langfristige Beziehungen zu Mitgliedern und Kunden sind ein besonderes Merkmal für die genossenschaftliche FinanzGruppe. Diese erfolgreich und für die Mitglieder wie die Bank profitabel zu gestalten, ist eine herausfordernde Managementaufgabe. Erfolgreiche Kundenbeziehungen stellen anspruchsvolle Aufgaben an die Kultur, die Infrastruktur und an die Organisation einer Genossenschaftsbank und sind an Voraussetzungen geknüpft, die es zu beachten gilt.

Wissenschaft und Praxis im Gespräch stellt Strategien und Umsetzungsmöglichkeiten für erfolgreiche Kunden- und Mitgliederbeziehungen vor und diskutiert Voraussetzungen, Herausforderungen, Grenzen und Lösungen für deren erfolgreiche Gestaltung.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Montag, 24. Januar 2011
15:30 - 16:00 Uhr
  Eintreffen der Teilnehmer
     
16:00 - 16:30 Uhr
  Wirtschaftliche Vorteile von langfristigen Beziehungen – Voraussetzungen und Strategien
Prof. Dr. Theresia Theurl
Geschäftsführende Direktorin, Institut für Genossenschaftswesen der Universität Münster
     
16:30- 17:00 Uhr
  Beziehung statt Kampagne – das Beispiel der Volksbank Hamm eG Dr. Klaus Kalefeld
Vorstand, Volksbank Hamm eG
 
17:00 - 17:30 Uhr
  Mit verlässlichen Kundenbeziehungen im Markt erfolgreich sein Otto Mayer
Vorstandssprecher, Volksbank Hunsrück-Nahe eG
 
17:30 - 18:00 Uhr
  „Wir halten den Rücken frei“: Die Aufgabe von Verbundunternehmen in der Kundenbeziehung
Heinz-Jürgen Kallerhoff
Vorstand, R+V Versicherung AG
 
18:00 - 18:30 Uhr
  Pause
 
18:30 - 19:30 Uhr
  Podiumsdiskussion:

Genossenschaftsbanken – die wirklich besonderen Banken?

Diskussionsteilnehmer:

Dr. Heiner Nicolussi-Leck
Obmann, Raiffeisenverband Südtirol

Philipp Otto
Chefredakteur, Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Christian Polenz
Vorstand, TeamBank AG

Jürgen Timmermann
Vorstand, Grafschafter Volksbank eG

Moderation:

Prof. Dr. Theresia Theurl

Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Genossenschaftswesen der Universität Münster

Hinweis:
Die Teilnahme am Symposium ist für alle Interessenten offen, jedoch wird um eine Anmeldung gebeten. Benutzen Sie hierfür bitte die obige "Einladung (PDF-Dokument)" oder senden Sie uns eine E-Mail (siehe weiter unten). Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Die Veranstaltung findet in der Aula im Schloss der Universität Münster, Schlossplatz 2, statt. Parkmöglichkeiten: Öffentliche Parkplätze am Schloss, Zufahrt von der „Gerichtsstraße“. Zusätzliche öffentliche Parkplätze „Am Stadtgraben“, Zufahrt „Georgskommende“ oder von der Straße „Krummer Timpen“.

Auskunft zur Veranstaltung und zu Übernachtungsmöglichkeiten:
IfG der Universität Münster · Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
Dipl.-Vw. Lars Völker · Telefon 02 51/83-2 28 96 · Fax 02 51/83-2 28 04
E-Mail: symposium@ifg-muenster.de


Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)