Wissenschaft und Praxis im Gespräch


Märkte nach der Krise - Strategien für den FinanzVerbund

18. Januar 2010

Aula der Universität Münster im Schloss

Auch wenn sich der genossenschaftliche FinanzVerbund in der Finanzkrise als verlässlicher Partner und als erfolgreiche Bankengruppe erwiesen hat, so gilt es nun, sich für die Zeit danach zu rüsten, um im wieder erstarkten Wettbewerb bestehen zu können. Einerseits sind Preis- und Produktstrategien zu entwickeln, andererseits müssen diese in der Bank und im FinanzVerbund organisatorisch und kosteneffizient umgesetzt werden.

Wissenschaft und Praxis im Gespräch stellt Perspektiven und innovative Strategien der Markterschließung für den genossenschaftlichen FinanzVerbund vor und diskutiert Möglichkeiten, um erfolgreich in zukünftigen Märkten bestehen zu können.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Montag, 18. Januar 2010
15:30 - 16:00 Uhr
  Eintreffen der Teilnehmer
     
16:00 - 16:30 Uhr
  Preis- und Produktmanagement: Wege aus der Ertragskrise: Studienergebnisse, Erfahrungen, Praxisbeitrag
Dr. Georg Wübker
Partner und Managing Director, Simon-Kucher & Partners
Markus Dauber
Vorstand, Volksbank Offenburg eG
     
16:30- 17:00 Uhr
  Märkte kosteneffizient erschließen – eine gemeinsame Aufgabe im FinanzVerbund Dr. Matthias Metz
Vorstandsvorsitzender, Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
 
17:00 - 17:30 Uhr
  Ballungsräume – Lösungen für die Markterschließung Jürgen Wache
Vorstandssprecher, Hannoversche Volksbank eG
 
17:30 - 18:00 Uhr
  Moderne Organisation für die Markterschließung: Innovative Gedanken und ihre Realisierung
Werner Terheggen
Vorstand, Volksbank an der Niers eG
 
18:00 - 18:30 Uhr
  Pause
 
18:30 - 19:30 Uhr
  Podiumsdiskussion:

Märkte nach der Krise: Innovative Strategien für nachhaltigen Erfolg

Diskussionsteilnehmer:

Uwe Abel
Vorstandsvorsitzender, Mainzer Volksbank eG

Stefan Hoffmann
Vorstand, Volksbank Beckum eG

Moritz Krawinkel
Vorstand, Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband e.V.

Dr. Andreas Martin
Vorstand, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.

Moderation:

Prof. Dr. Theresia Theurl

Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Genossenschaftswesen der Universität Münster

Hinweis:
Die Teilnahme am Symposium ist für alle Interessenten offen, jedoch wird um eine Anmeldung gebeten. Benutzen Sie hierfür bitte die obige "Einladung (PDF-Dokument)" oder senden Sie uns eine E-Mail (siehe weiter unten). Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Die Veranstaltung findet in der Aula im Schloss der Universität Münster, Schlossplatz 2, statt. Parkmöglichkeiten: Öffentliche Parkplätze am Schloss, Zufahrt von der „Gerichtsstraße“. Zusätzliche öffentliche Parkplätze „Am Stadtgraben“, Zufahrt „Georgskommende“ oder von der Straße „Krummer Timpen“.

Auskunft zur Veranstaltung und zu Übernachtungsmöglichkeiten:
IfG der Universität Münster · Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
Dipl.-Vw. Lars Völker · Telefon 02 51/83-2 28 96 · Fax 02 51/83-2 28 04
E-Mail: symposium@ifg-muenster.de


Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)