Symposium Wohnungsgenossenschaften

6. November 2012, Mövenpick Hotel, Münster


Nachhaltigkeit bei Genossenschaften – Investition in den langfristigen Gewinn

Wohnungsgenossenschaften sind ein Garant für eine nachhaltige Bewirtschaftung und Weiterentwicklung von Wohnungsbeständen, weil es ihnen nicht um eine kurzfristige Gewinnmaximierung durch Vermögensverwertung geht. Erwirtschaftete Gewinne fließen in die Renovierung, in die Modernisierung und in den Bau neuer Wohnungen. Wohnungsgenossenschaften sehen in der Erfüllung des genossenschaftlichen Förderzwecks eine dauerhafte Verantwortung für das Wohnen ihrer Mitglieder, weil für sie die Wohnung nicht nur ein Wirtschaftsgut, sondern immer gleichzeitig auch ein soziales Gut ist. Dieses Gut gilt es für kommende Mitgliedergenerationen zu erhalten und weiterzuentwickeln. Dabei sind Wohnungsgenossenschaften für ihre Mitglieder, für die Städte und für die mittelständische Wirtschaft, vor allem aber für die Menschen stabile und verlässliche Partner.
Diese Themen wollen wir im bewährten Dialog von Genossenschaftswissenschaft und Genossenschaftspraxis anlässlich des 20. Symposiums „Perspektiven für Wohnungsgenossenschaften“ mit Experten und Praktikern diskutieren.

Univ.-Prof. Dr. Theresia Theurl

Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Genossenschaftswesen der Universität Münster

RA Alexander Rychter, M.A.

Verbandsdirektor des Verbandes der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e.V., Düsseldorf


Programm

Uhrzeit Thema
10.00 Uhr Grußwort

Prof. Dr. Ursula Nelles
Rektorin der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
10:15 Uhr Begrüßung und Eröffnung

RA Alexander Rychter, M.A.
Verbandsdirektor, VdW Rheinland Westfalen e.V., Düsseldorf
10.30 Uhr Nachhaltigkeit für Wohnungsgenossenschaften - Wettbewerbsvorteil und Managementherausforderung?

Prof. Dr. Theresia Theurl
Geschäftsführende Direktorin, Institut für Genossenschaftswesen der Universität Münster
11.00 Uhr Wohnungsgenossenschaften und Nachhaltigkeit – Widerspruch oder Selbstverständlichkeit

Friedhelm Deuter
Vorstandsvorsitzender, Bauverein zu Lünen eG, Lünen
11.30 Uhr
Kaffeepause
12.00 Uhr Weil wenig mehr ist – Entscheidungsfindung für energetische Sanierungen

Prof. Dr. Norbert Raschper
Professor für technisches Immobilienmanagement in der EBZ Business School Bochum (FH), Geschäftsführer, iwb Entwicklungsgesellschaft, Braunschweig
12.30 Uhr Innovative Energieversorgung in Genossenschaften

Hubertus Dedeck
Vorstandsvorsitzender, Bauverein Langenfeld eG, Langenfeld
13.00 Uhr
Mittagspause
14.00 Uhr Ökologische Nachhaltigkeit im Verständnis der GEWOBAU Essen

Ulrich A. Büchner
Vorstandssprecher, GEWOBAU Wohnungsgenossenschaft Essen eG, Essen
14.30 Uhr Ökologische und soziale Nachhaltigkeit in Wohnungsgenossenschaften – politische Lücken und praxistaugliche Brücken

Frank Nolte
Vorstandsmitglied, Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte eG, Witten
15.00 Uhr Nachhaltigkeit im Wohnungsbau – Eine Aufgabe für Politik und genossenschaftliche Wohnungswirtschaft

Gunther Adler
Staatssekretär im Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
15.30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Auskunft

Institut für Genossenschaftswesen der Universität Münster
Dipl.-Kfm. Stephan Zumdick
Am Stadtgraben 9
D-48143 Münster

Tel. ++49 (0) 251 / 83-2 28 93
Fax ++49 (0) 251 / 83-2 28 04

E-Mail: stephan.zumdick@ifg-muenster.de
Internet: http://www.ifg-muenster.de

Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)