Ehemaligen-Treffen in Münster 2004

Das zum zweiten Mal stattfindende Treffen ehemaliger Mitarbeiter des Instituts für Genossenschaftswesen erfreute sich - wie schon im letzten Jahr - großer Beliebtheit.

50 Alumni aus ganz Deutschland zog es am 26. und 27. März nach Münster, um hier anlässlich des 2. Alumni-Treffens einem vielseitigen Vortragsprogramm zu lauschen und gemeinsam den alten Zeiten zu frönen.

Vier Generationen
Vier Generationen


Wie schon im vergangenen Jahr gelang es, Mitarbeiter aller vier Generationen des IfG zu mobilisieren: So waren Mitarbeiter der Professoren Seraphim, Boettcher, Bonus und Theurl zugegen.


Hervorragende Referenten

Auch denjenigen, welche das IfG bereits lange Jahre verlassen hatten, erschien das Institut bald wieder vertraut, als Prof. Dr. Theurl

Prof. Dr. Theurl
Begrüßung durch Prof. Dr. Theurl


in einer einleitenden Präsentation das heutige Institut in seinen aktuellen Schwerpunkten und Projekten skizzierte. Im anschließenden Gastvortrag befasste sich Prof. Dr. Ronte, Direktor des Kunstmuseums Bonn, mit der Zukunft der deutschen Museen. Dabei stellte er eindrucksvoll das inungsfeld zwischen künstlerischen und ökonomischen Interessen bei der Gestaltung und Unterhaltung eines Museums dar.

Prof. Dr. Ronte
Prof. Dr. Ronte malt die museale Zukunft aus


Der zweite Veranstaltungstag stand ganz im Zeichen der ehemaligen und aktuellen IfG-Mitarbeiter. Alumnus Dr. Noelle, Rechtsanwalt in Hamburg, beschäftigte sich in seinem Vortrag mit der Kooperationsform der Private Public Partnership. Es gelang ihm, der Hörerschaft das Konzept, aber vor allem die praktischen Schwierigkeiten anhand eines beeindruckenden und für die Wirtschaftswissenschaftler im Publikum erfreulich unjuristischen Erfahrungsberichtes näher zu bringen.

Alumnus Dr. Noelle
Alumnus Dr. Noelle


Thorn Kring, aktueller Mitarbeiter des Instituts, verdeutlichte durch aufschlussreiche Einblicke in sein Dissertationsprojekt die Entstehungsodyssee einer wissenschaftlichen Arbeit und den Transferprozess seiner Forschungsergebnisse in die bankengenossenschaftliche Praxis.

Thorn Kring
Thorn Kring


Erinnerungen austauschen

Neben dem interessanten und unterhaltsamen Vortragsprogramm fanden die Teilnehmer ausgiebig Zeit, bei Kaffee und Kuchen oder dem gemeinsamen Abendessen alte Erinnerungen aufzufrischen und die Institutszeit noch einmal Revue passieren zu lassen.

Schwelgen in alten Zeiten
Schwelgen in alten Zeiten


Besondere Erwähnung fanden immer wieder die lange Jahre zurückliegenden, aber dennoch (oder gerade deshalb?) berühmt-berüchtigten Karnevalsfeiern der Osteuropa-Abteilung.

Die Herren der Osteuropa-Abteilung
Die Herren der Osteuropa-Abteilung


Von diesen Erinnerungen angeregt verbrachten die IfG-Alumni schöne und heitere gemeinsame Stunden und freuen sich auf das nächste Treffen


Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)